Dienstag, 28. September 2010

Reihe "Orchester" - 1. Pachelbel Kanon


Was ist die Reihe "Orchester"? Hier geht es zu einer Einführung.

Der Kanon ist das berühmteste Werk von Johann Pachelbel, welcher von 1653 bis 1706 lebte und somit ein Komponist der Barockzeit ist. Original steht der Kanon in der Tonart D-Dur, wir spielen ihn aber in C-Dur.

In der Bassstimme hört man stets die gleiche Harmoniefolge (in C-Dur: C-G-a-e-F-C-F-G). Darüber entfalten sich die Melodie-Instrumente immer virtuoser. Diese Harmoniefolge ist so beliebt geworden, dass sie auch in zahlreichen modernen Stücken vor allem im HipHop verwendet wurde. Die Links dazu findet ihr unten beim Abschnitt Originale.


1. Gesamtaufnahmen

Die beiden Gesamtaufnahmen beginnen mit einem Bass-Durchgang, dann erklingen darüber alle Themen von Zeile 1-17. Auch die schweren Zeilen 9-12 sind zu hören. Bei der ersten Gesamtaufnahme erklingt nur eine Hauptstimme zum Bass, bei der zweiten setzt die zweite Hauptstimme dann ein, wenn die erste Stimme beim zweiten Thema angekommen ist. Der Kanon entsteht ...


2. Einzelstimmen

Die Bassstimme erklingt 18 mal. Somit könnt ihr wie bei Gesamtaufnahme 1 einmal alle Zeilen darüber mitspielen.



Alle anderen Stimmen erklingen 4 mal im Kreis. Zu Beginn hört ihr immer 4 Schläge, damit ihr wisst, wann die Aufnahme beginnt.












Es fehlen hier übrigens die Aufnahmen von:
- Zeile 9-12, da wir die im Orchester weglassen
- Zeile 1,2 und 13, da die recht einfach sind.
Wer diese unbedingt haben möchte, solle sich bei mir melden. Dann liefere ich sie nach.


3. Originale

Bei der ersten Version hört ihr eine Aufnahme vom Ensemble "Voices of Music", welches sich auf Alte Musik spezialisiert hat. Die Musiker spielen auf originalen Barock-Instrumenten und lassen somit eine Vorstellung entstehen, wie das Stück bei Pachelbel vor über 300 Jahren geklungen haben könnte:



Die zweite Aufnahme zeigt eine Bearbeitung von koreanischen Musikern, welche den Pachelbel-Kanon mit der traditionellen koreanischen Zither Kayagum spielen und mit Beat Boxing kombinieren:



Ebenfalls aus dem fernen Osten, aber von der Wirkung komplett anders ist das dritte Video aus Japan. Es zeigt eine Bearbeitung des Kanons für E-Gitarre von JerryC:



Hier noch ein paar weitere Links zu berühmteren Beispielen. Zu allen Songs könnt ihr quasi die gleiche Bassstimme dazu singen oder spielen. Versucht es doch einfach, nachdem ihr euch noch einmal die Bassstimme oben angehört habt:

"Go West" von den Pet Shop Boys
"C U When U Get There" des amerikanischen Rappers Coolio
"Die Eine" von der HipHop-Gruppe Die Firma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen